Weihnachtskugel stricken

Weihnachtskugel stricken

Weihnachtskugel stricken

Julekuler, das ist norwegisch und heißt Weihnachtskugel, und so heißt auch das Erstlingswerk von ARNE & CARLOS, mit dem sie 2011 in ihrer Heimat Norwegen einen Riesenerfolg feierten. Inzwischen ist das Julekuler-Buch ein internationaler Bestseller und die gestrickten Weihnachtskugeln sind Kult. Du möchtest auch Julekuler stricken? ARNE & CARLOS haben 24 weitere Christbaumkugeln entworfen, aus denen Du Dir Deinen Favoriten auswählen kannst.

Das Material

Gestrickt werden die hübschen Dekoelement mit Schachenmayr Merino Extrafine 120. Den genauen Materialbedarf und alles was ihr sonst noch benötigt findet ihr unter dem Punkt Materialliste. Schaut bei unserem Storefinder vorbei und findet den passenden Schachenmayr Fachhändler in eurer Nähe.

Die Anleitung

Den Link zum Download der kostenlosen Anleitungen findest du auf der Schachenmayr Webseite. Die Anleitung beinhaltet die Grundanleitung der Kugel sowie alle Zählmuster

 

Folgt uns!

DSGVO

Lichterkette häkeln

Lichterkette häkeln

Lichterkette häkeln

Wer seine Lichterketten mit einer persönlichen Note noch festlicher gestalten möchte, für den sind kleine Häkelsterne perfekt geeignet. Wir haben ein sehr einfaches Muster ausgewählt. Nach dem dritten Stern habt ihr das Muster im Kopf und es können viele Sterne für die Lichterkette gehäkelt werden. Natürlich könnt ihr diese Sterne auch als Aufhänger oder als Dekoration für eine Weihnachtskarte verwenden. Unsere Lichterkette ist nur ein Vorschlag für viele kreative Ideen mit gehäkelten Sternen.

Das Material

Da unsere Lichterkette sehr zart ist und mit kleinen LED Lichtern beleuchtet wird, haben wir uns für ein feines Glitzergarn von Elisa entschieden. Astoria besteht aus 65 % Viskose und 35% met. Polyester und ist erhältlich in Gold und Silber, aber auch in Weiß, Grün, Rot und Blau. Ihr könnt natürlich auch eine bunte Kette mit verschiedenen Farben gestalten. Ihr findet alle weiteren Informationen zum Elisa Astoria fein Häkelgarn bei uns am Blog.

Gehäkelt wird mit einer Garnhäkelnadel von Prym – bitte probiert es aus – wir haben uns für die Stärke 1,5 entschieden. Das Angebot an Lichterketten im Fachhandel ist sehr groß und ihr könnt euch, je nachdem wie viel ihr häkeln wollt, das passende Modell aussuchen. Eine Schere und eine Nadel zum Vernähen der Fäden sollte ihr für dieses Projekt noch bereitlegen.

Eine genaue Auflistung der Materialien findet ihr wie immer unter dem Punkt Materialliste.

Die Anleitung

Für den Stern beginnt ihr mit einem Fadenring. Dieser dient dazu, dass die erste Reihe, die aus 15 Stäbchen besteht, gut gehäkelt werden und danach zusammengezogen werden kann. Es entsteht dadurch nur ein kleines Loch in der Sternmitte. Für den Fadenring legt ihr euch eine Schlaufe, holt den Arbeitsfaden durch die Schlaufe und häkelt eine Luftmasche. Nun hängt diese erste Luftmasche im Fadenring und lässt sich weiterschieben bzw. diese Fadenschlinge lässt sich zusammenziehen.

Ihr beginnt mit 3 Luftmaschen (ersetzen das erste Stäbchen) und häkelt dann noch 14 Stäbchen in den Fadenring – mit einer Kettmasche die Runde schließen.

Für die Sternspitzen werden 6 Luftmaschen gehäkelt. Am besten ihr gebt euren Daumen gleich beim Häkeln auf die 4. Luftmasche. Denn in diese 4. Luftmasche wird nun zurück gestochen und eine feste Masche gehäkelt. Dann folgt ein halbes Stäbchen in die 3. Luftmasche – 1 Stäbchen in die 2. Luftmaschen und ein Doppelstäbchen in die erste Luftmasche. Nun werden 2 Stäbchen der Vorreihe übersprungen und die Sternspitze wird mit einer Kettmasche in das 3. Stäbchen der Vorreihe fixiert.

Diesen Vorgang noch 4x wiederholen. Unser Stern hat nun 5 Spitzen. Bei der 5. Spitze wird die Reihe wieder mit einer Kettmasche in die erste Luftmasche der Vorreihe fixiert. Das Garn durchziehen. Nun den Anfangsfaden mit 2 – 3 Stichen vernähen. Den Endfaden hängen lassen. Den braucht ihr dann zum Anbringen der Sterne an der Lichterkette.

Nun häkelt ihr so viele Sterne, wie LED Lichter auf der Lichterkette sind. Zum Anbringen der Stern verwendet ihr nun den Endfaden. Dieser wird in die kleinste Wollnadel eingefädelt, um das LED Licht gewickelt und wieder zurück in den Stern gestochen, wieder um das Licht, wieder zurück in den Stern – diesen Vorgang 3 – 4x wiederholen, bis der Stern gut fixiert ist. Dann den Faden mit 2 – 3 Rückstichen vernähen. Nun werden alle Sterne an der Lichterkette befestigt.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit bellabunt

Die Videoanleitung

Folgt uns!

DSGVO

Elisa Astoria Häkelgarn

Elisa Astoria Häkelgarn

Elisa Astoria Häkelgarn

Astoria fein ist eine Mischung aus Viskose (65 %) und metallisiertem Polyester (35 %). Dadurch ist der Faden einerseits weich und flexibel, andererseits wunderschön glänzend. Das Garn ist ideal für Wohnaccessoires und besonders zur Weihnachtszeit perfekt für weihnachtliche Dekorationen geeignet. Trotz seinem „metallischen“ Charakter ist das Garn sehr angenehm auf der Haut und somit auch für Kleider und Mode-Accessoires verwendbar.

Die Zusammensetzung

Die sechs tollen Farben des Metallicgarns Astoria fein sind ausschließlich im gut sortiertem Fachhandel erhältlich. Ihr findet die entsprechenden Fachhändler wie immer unter dem Punkt Bezugsquellen. 

Folgt uns!

DSGVO

Der umweltschonende Nähfaden

Der umweltschonende Nähfaden

Der umweltschonende Nähfaden

Gütermann ist ein Global Player, aber mit der Zukunft unserer Erde spielt das Unternehmen deswegen ganz sicher nicht. Deshalb wurde der Allesnäher rPET, ein umweltschonender Nähfaden, entwickelt. Selbstverständlich in bekannter Gütermann-Qualität. Die Schonung natürlicher Ressourcen liegt Gütermann bestimmt auch deshalb am Herzen, da das Unternehmen seit 150 Jahren im schönen Schwarzwald beheimatet ist. Gütermann entwickeln und produzieren umgeben von wundervoller Natur und profitiert dabei vom glasklaren, kalkarmen Flusswasser der Elz. Und so soll das auch in Zukunft bleiben.

Deshalb entsteht der 100 % recycelte Nähfaden rPET aus dem, was da ist: aus alten PET-Flaschen. Seine hervorragenden Näheigenschaften kennen Sie bereits: dank Micro Core Technology® von A&E Gütermann. Aus einer PET-Getränkeflasche entstehen ca. 1.000 m Allesnäher rPET bzw. 300 m Zierstichfaden rPET!

Verantwortung für die Umwelt übernehmen – natürliche Ressourcen schonen! Der Allesnäher rPET 100 m und der Zierstichfaden rPET 30 m sind die Nähfäden von Gütermann creativ aus 100 % recyceltem Polyester. Die Microfilamente, die aus dem Granulat gewonnen werden, bilden dann die Basis für die Herstellung der Nähfäden. Das Rohmaterial für diese umweltschonenden Nähfäden liefern recycelte Getränkeflaschen aus 100 % PET (Polyethylenterephtalat). Die gesammelten PET-Flaschen werden in verschiedenen Arbeitsschritten gewaschen, zu sogenannten Flakes geschreddert und geschmolzen.

Die besonderen Vorteile der Nähfäden aus rPET liegen im recyceltem Rohstoff. Dies schont die Umwelt und spart natürliche Ressourcen. Mit den bestehenden Produktionsanlagen und -prozessen können dank der Micro Core Technology® umweltschonende Nähfäden mit sehr guten Näheigenschaften hergestellt werden.

Die Spulen für die Nähfäden aus rPET bestehen aus 100 % Polystyrol (PS) und können mit dem getrennten Haushaltsmüll entsorgt und somit dem Recyclingkreislauf zugeführt werden.

Folgt uns!

DSGVO