Kükenkostüm selbermachen

von | Jan 26, 2018

Ist dieses Kinderkostüm nicht entzückend? Das nächste Faschings- oder Kinderkostümfest kommt bestimmt und mit diesem frechen kleinen Küken ist ihr Kind ein süßer Blickfang. Der Hauptteil des Kostüms wird gehäkelt, nämlich die Kükenmütze. Für das restliche Kostüm musst du nur noch ein wenig nähen und schon kann es ab auf die nächste Party gehen.

Die Anleitung

Ihr braucht zum fertigen der Mütze auch keine umfangreichen Häkelkenntnisse, da diese nur mit Stäbchen gearbeitet wird. Den tollen fedrigen Effekt erhält die kuschelige Kopfbedeckung allein durch das verwendete Garn – Lenja Soft von Schachenmayr. Eine genaue Auflistung des Materials findet ihr wie immer unter dem Punkt Materialliste in diesem Beitrag. Ein kleiner Nachteil beim Garn Lenja Soft ist, dass man nicht ganz so gut sieht wie die Maschen verlaufen und in welche Masche man daher einstechen muss. Das kann für Anfänger etwas schwieriger sein, allerdings hat dieser Nachteil auch einen großen Vorteil – das Garn verzeiht euch viele Fehler, da man auch eine falsch gehäkelte Masche nicht gleich entdecken kann ;)
Die Mütze haben wir für einen Kinderkopfumfang von 48cm gestrickt und euch dafür eine Häkelschrift angefertigt. Diese ist auch sehr einfach. Für den Anfang arbeitet ihr 3 Luftmaschen zu einem Fadenring, danach werden in der ersten Runde 11 ganze Stäbchen gehäkelt, diese Stäbchen werden dann in jeder Runde verdoppelt. Das heißt in der 2. Runde häkelt ihr 22 Stäbchen, in der 3. Runde 33 Stäbchen….solange bis ihr in der 6. Runde angekommen seid und somit 66. Maschen habt. Dadurch entsteht so eine Art Teller, der ca. einen Durchmesser von 15cm hat. In der 7. Runde wird dann immer mit der gleichen Maschenanzahl weiter gearbeitet. Wie wir das genau gemacht haben, seht ihr am Besten in unserem Video. Wie gesagt haben wir für einen Kinderkopf von ca. 48cm gehäkelt. Ihr könnt die Mützengröße anpassen indem ihr früher oder später beginnt mit derselben Maschenanzahl weiter zu häkeln. Ab der 7. Runde haben wir solange weitergehäkelt bis wir eine Mützenhöhe von 16cm erreicht haben. Diese Höhe haben wir einfach von einer Mütze die unserem Kind gut gepasst hat abgemessen.
Für die Ohrenklappen setzt ihr eurem Kind die Mütze einfach einmal auf. Markiert euch wo die Ohrenklappen sitzen müssen und wie viele Maschen breit die Ohrenklappen sein sollen. In unserem Fall waren das 12 Maschen. An der markierten Stelle zieht ihr den Faden ein und beginnt 12 Stäbchen zu häkeln. Am Ende der Reihe macht ihr 2 Steigeluftmaschen, wendet die Arbeit und häkelt 2 Stäbchen zusammen. Wie ihr das genau macht seht ihr in unserem Video. Dadurch, dass jede Reihe Stäbchen zusammengehäkelt werden, entsteht die Form der Ohren.
Der Kamm und der Schnabel erfordern etwas mehr Kenntnisse über diverse Häkelmaschen. Am einfachsten wird es euch fallen, wenn ihr unsere Häkelschrift ausdruckt und das Video dazu anseht. Ihr benötigt zunächst nur Luftmaschen sowie feste Maschen. Damit die Bögen für den Kamm und die Rundung für den Schnabel entstehen, häkelt ihr Stäbchen bzw. doppelte Stäbchen in eine Masche. Hört sich komplizierter an als es ist, das Video hilft euch hierzu bestimmt weiter. Wir haben für den Kamm und den Schnabel die Qualität Aspen von ggh verwendet, da diese Wolle sie besonders flauschig ist.
Nun könnt ihr euch den Kamm an der Mütze positionieren und feststecken wo ihr diesen haben wollt. Ihr verwendet am besten gleich den Anfangsfaden eures Kamms um diesen an der Mütze anzunähen. Ruhig fest in den Kamm einstechen, damit der Kamm fest auf der Mütze sitzt. Auch der Schnabel wird fixiert, indem er in der Mitte gefaltet wird und auch auf der Mütze angesteckt. Mach diesen Schritt idealerweise gleichzeitig mit dem Fixieren der Knöpfe für die Augen deines Kükens, damit du die perfekte Position findest.
Nachdem auch der Schnabel angenäht ist, geht es an die Füßlinge. Dafür zeichnet ihr die Fußgröße eures Kindes auf ein Blatt Papier und messt einmal den Rist ab. Aufgrund dieser Angaben zeichnet ihr euch das Schnittmuster auf. Isabella erklärt das sehr schön in unserem Video. Nun bleibt nur mehr die Federboa, die ihr an ein einfaches weißes T-Shirt näht und ihr habt das fertige Kükenkostüm

Viel Spaß mit diesem Projekt!

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit bellabunt

Die Videoanleitung

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!