Freundschaftsbänder knüpfen

von | Jul 24, 2018

Die 80er und 90er Jahre waren voll davon: bunte, selbstgeknüpfte Freundschaftsbänder! Ich habe sie geliebt, nicht nur sie zu tragen, sondern einfach auch nur sie zu knüpfen. In ganz verschiedenen Mustern und in den buntesten Farben. Für mich selbst oder Freunde. Die Bänder zu knüpfen und sie zu tragen versetzt mich in einen Sommer wie damals. Und das schöne ist, der Trend kommt wieder. In Kombination mit tollen Zierteilen, die im gut sortierten Fachhandel für euch erhältlich sind, bekommen die hübschen bunten Bänder einen neuen modischen Glanz.

Das Knüpfen

Noch nie ein Freundschaftsband geknüpft? Im Handel finden sich ebenfalls zahlreiche Bücher zu diesem Thema, die den Einstieg erleichtern. Um einzusteigen benötigt ihr lediglich Moulinegarn in den Farben eurer Wahl und ich verwende gerne eine Sicherheitsnadel, um das Freundschaftsband während des Knüpfens an meine Hose oder an einen Polster zu fixieren. Wie immer haben wir euch das benötigte Material in der Materialliste angeführt, ebenso wie eine Auflistung der Bezugsquellen der Zierteile.

Ein besonders schönes Band, das sich auch sehr schön als Geschenk eignet, ist das Herzband. Ein sehr gutes Video wie ihr dieses Band erstellen könnt, habe ich hier gefunden. Hier wird auch sehr gut erklärt, wie ihr ein ganz einfaches gestreiftes Band zaubern könnt.

Viel Spaß beim Knüpfen!

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!