Die Geschichte des Knopfes

von | Jan 15, 2019

h

Druckversion

Knöpfe sind aus der Nähwelt gar nicht wegzudenken. Es gibt sie in allen Größen, Formen und Farben. Heute wollen wir mal einen Blick auf die Geschichte dieser genialen Erfindung werfen.

Die Geschichte

Seit der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts wurde der Knopf zu einer dauerhaften Erscheinung an der Kleidung des Abendlandes. Kreuzfahrer und Kaufleute trugen stark zur Verbreitung des Knopfes bei. Im 13. Jahrhundert erlangte der Knopf, durch die Erfindung des Knopflochs, noch stärker die Funktion als Kleiderverschluss. Durch das Knopfloch war der Materialvielfalt kaum noch eine Grenze gesetzt. Knöpfe wurden aus edlen und unedlen Materialien angefertigt, aber auch aus Bein, Holz, Horn, Glas oder Edelsteinen. Bei der Gestaltung beschränkte man sich aber auf Scheiben-, Beeren-, Kugel- und Halbkugelform. Im 14. Jahrhundert begann sich ein eigenständiges Knopfmacherhandwerk herauszubilden. Die Vielzahl der Materialien führte dabei zu einer Spezialisierung der Knopfmacher.

Knöpfe unterlagen bereits damals Modetrends, so waren im Rokoko mit Stoff überzogene Knöpfe der letzte Schrei. Knöpfe waren aber auch ein Statussymbol vor allem in der Männermodewelt. So wurden im 18. Jahrhundert nicht selten Kleidungsstücke mit mehreren Schock (1 Schock = 60 Stück) Knöpfen besetzt, für die zum Teil enorme Summen ausgegeben wurden. Außerdem regelten Kleiderordnungen bis zur französischen Revolution, und auch darüber hinaus, welche Materialien von welchem Stand getragen werden durften. Da Bauern Gold- und Silberknöpfe nicht erlaubt waren, trugen sie Knöpfe aus Zinn und Messing, welche mit Pferdedarstellungen graviert wurden. Handwerker trugen ebenfalls ihre eigenen ganz speziellen Knöpfe, sie ließen darauf die Werkzeuge und Symbole ihrer Zunft gravieren.

Auch heute noch werden Knopfe gerne für eine Vielzahl von Kleidungsstücken verwendet. Ob für gestrickte Westen oder aber natürlich genähte Teile. Ob als Verschluss oder als hübsches Zierteil. Ein Knopf erzählt eine Geschichte und gibt einem selbstgestalteten Stück eine besondere individuelle Note. Im Fachhandel findet ihr besonders viele einzigartige Knöpfe. Für jedes Projekt der passende Knopf. Schaut einfach bei einem Fachhändler in unserem Storefinder vorbei.

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!