Tafelstoffrolle nähen

von | Feb 12, 2018

Tafelstoff ist ein ganz neues Material. Eine flexible Tafel aus Stoff. Man kann ihn immer wieder neu beschriften und bemalen und im Anschluss wieder löschen. Es ergeben sich unwahrscheinlich viele kreative Möglichkeiten. Von Heimdekoration, bis hin zu schönen Accessoires, aber natürlich ist der Stoff auch ganz toll für Kindespielsachen geeignet. Wir haben uns in diesem Beitrag für ein Kinderprojekt entschieden und zeigen euch wie man eine Rolle aus Tafelstoff nähen kann. In dieser Rolle könnt ihr Kreiden und Schwamm verstauen und habt so immer ein aufregendes Spielzeug für unterwegs mit.

Das Zubehör

Natürlich benötigt ihr zunächst einmal Tafelstoff. Diesen gibt es in 4 verschiedenen Größen und 3 verschiedenen Farben. Der Stoff lässt sich mit einer normalen Universalnadel problemlos vernähen. Zum Einfassen und für die Rückseite nehmt ihr Baumwollstoff zur Hand, damit dieser stabiler und voluminöser wird, haben wir Volumenvlies verwendet. Die Folie für das Täschchen der Kreide und zum Schutz der Vorderseite ist aus dem Baumarkt. Klettverschluss benötigt ihr um euer Kreidetäschchen zu schließen. Um die Tafelstoffrolle selbst zu verschließen könnt ihr Schrägbänder verwenden oder wir haben in diesem Video eine goldene Kordel benutzt. Verziert haben wir unsere Rolle mit süßen Einhornapplikationen. Eine genaue Auflistung der Artikelliste findet ihr wie immer unter dem Punkt Materialliste. Mit dieser Liste könnt ihr zu einem Knopfsachepartner eurer Wahl gehen, diese beraten euch gerne.

Die Anleitung

Zunächst beginnt ihr mit dem Zuschnitt der einzelnen Stoffteile. In den Abbildungen unterhalb seht ihr welche Teile ihr braucht und wie groß die jeweiligen Zuschnitte sein müssen.

 

#1: 42 x 25 cm = Zuschnitt aus Tafelstoff

#2: 13 x 42 cm = Zuschnitt aus rosa Stoff

#3: 12 x 42 cm = Zuschnitt aus Folie

#4: 11 x 14 cm = Zuschnitt aus Folie

#5: 4 x 42 cm = Zuschnitt aus rosa Stoff

#6: 3 x 38 cm = Zuschnitt aus rosa Stoff (benötigt ihr 2x)

#7: 20 x 4,5 cm = Zuschnitt aus Tafelstoff (Streifen für den Schwamm)

#8: 42 x 38 cm = Zuschnitt aus rosa Stoff (für den Rückenteil)

#9: 3 x 80cm lange Stücke Bindebänder (goldene Kordel)

#10: 42 x 38 cm = Zuschnitt aus Volumenvlies (benötigt ihr 2x)

Damit ihr einen besseren Überblick habt wo die Schnittteile verarbeitet werden, seht ihr in den unteren beiden Abbildungen, die Nummerierung am fertigen Projekt.
Im ersten Arbeitsschritt näht ihr an den Tafelstoff #1 die beiden langen bzw größeren rosa Stoffstreifen #5 und #2 an. Wo und wie genau seht ihr am besten in unserem Video. Auf den rosa Stoffstreifen könnt ihr dann noch Applikationen zur Zierde anbringen. Achtet beim Positionieren allerdings darauf, dass am Rand noch 1 cm Nahtzugabe wegfällt und das noch der Streifen für den Schwamm bzw. die Tasche für die Kreide nachträglich positioniert werden muss. Die Folie #3 wird nun über den oberen rosa Stoffteil gelegt und mit einem Zick-Zack-Stich angebracht. Um die Seitenteile #6 anzunähen, haben wir zunächst die Größe angepasst und ca. 1 cm vom Vorderteil mit einem Rollschneider abgeschnitten. Wenn die Seitenteile angebracht sind, sollte nämlich natürlich das Vorderteil, dieselbe Größe haben wie der Rückenteil. Danach wird das Volumenvlies #10 auf beide Seiten gebügelt, also einmal auf den Vorderteil und einmal auf den Rückenteil #8. Für die Befestigung des Tafelstoffstreifens #7 haben wir diesen zunächst ausgefranst. Nun steckt ihr den Klettverschluss an der Tasche für die Kreide #4, sowie am Streifen für den Schwamm#7 fest. Wie wir diese Teile festgesteckt bzw genäht haben, seht ihr ebenfalls sehr gut in unserem Video.
Nun werden nur noch die 3 Bindebänder #9 jeweils in die Hälfte gelegt und unterhalb an der Vorderseite, in der Mitte und an den beiden Seiten positioniert. Darüber legt ihr rechts auf rechts den Rückenteil der Tafelstoffrolle. Ihr näht einmal um die ganze Tafelstoffrolle herum, müsst aber 20 cm als Wendeöffnung offen lassen. Bevor ihr wendet, schneidet die Ecken bis knapp vor die Naht ein. Nach dem Wenden schließt ihr die Wendeöffnung, entweder mit der Nähmaschine oder per Hand. Wir haben noch 2 Nähte durch den Rücken der Rolle gemacht, damit alles schön fixiert ist. Zu guter Letzt verziert ihr die Rückseite der Tafelstoffrolle ganz nach eurem Geschmack mit Applikationen.

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit bellabunt

Die Videoanleitung

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!