SnapPap – das ultimative Kreativpapier

von | Apr 17, 2018

SnapPap ist aus der modernen Nähwelt schon gar nicht mehr wegzudenken. Durch seine Vielseitigkeit und seine hübsche Optik bieten sich unzählige kreative Möglichkeiten. SnapPap ist das ultimative Kreativpapier! Das Wundermaterial, hat viele Näh- und DIY-Fans im Sturm erobert. Ein waschbares Papier in Lederoptik, das sich super zum Nähen, Basteln und Kreativsein eignet. SnapPap kann auf unzählige Arten gestaltet und individualisiert werden und ist 100% vegan! Und das Beste: es ist auch im gutsortierten Fachhandel erhältlich. Sucht euch in den Bezugsquellen, den nächsten Fachhandelspartner.

Die Funktionen

SnapPap ist waschbar! Du kannst SnapPap bei bis zu 60°C waschen. Allerdings wird empfohlen es bei 40°C und mit normalem Waschmittel (Pulver oder flüssig) ohne Weichspüler zu waschen. SnapPap läuft beim Waschen nur minimal ein. Vor dem Waschen fühlt sich SnapPap wie ein dicker Fotokarton an und nach dem Waschen hat es eine lederartige Oberfläche, die sich ganz einfach weiterverarbeiten lässt. Durch Zerknautschen wird die Lederoptik der SnapPap verstärkt. Außerdem ist SnapPap trocknergeeignet. Du kannst bedenkenlos den Wäschetrockner benutzen. Das Material lässt keine Fasern und verträgt auch hohe Temperaturen, knittert im Trockner aber deutlich mehr.

Man kann SnapPap auf hoher Stufe und mit Dampf bügeln. Ganz glatt wird es wieder, wenn du das feuchte SnapPap mit Dampf bügelst. Dies gilt auch für ungewaschenes SnapPap. Um ganz individuelle Projekte zu machen, kannst du SnapPap mit Stoffmalfarbe oder Textilfarbe bestempeln und bemalen. Du kannst SnapPap mit der normalen Haushaltsnähmaschine und einer normalen Maschinennadel vernähen, auch mit der Overlock kannst du das Material verarbeiten. Bei der Overlock allerdings nur ohne Schneiden, da die Klinge stumpf wird.

Das Material

Bei SnapPap handelt es sich um ein einzigartiges Papier in Lederoptik, das aus einer Papier-Kunststoff-Mischung besteht (Zellulose und Latex) und sich in der Waschmaschine waschen lässt. Es ist 100% vegan. Das Material enthält kein Pentachlorphenol, PVC oder BPA und ist weder umwelt- noch gesundheitsschädlich. SnapPap vereint die Vorteile von Papier und Stoff und ist absolut reißfest. Es lässt sich unversäubert verarbeiten, leicht vernähen und die Oberfläche ist abriebfest und bildet keine Fusseln oder Knötchen. SnapPap wird in Deutschland hergestellt und besteht zu mehr als 60% aus Zellulose. Die restlichen Inhaltsstoffe sind Farbpigmente und Latex. Die Zellulose wird aus Bäumen aus nordeuropäischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gewonnen (zum größten Teil Fichten). Es gibt zu der Herkunft jedoch keine FSC Zertifizierung.

SnapPap PLUS

Zusätzlich zur herkömmlichen SnapPAP gibt es für dich SnapPap plus. Dafür wird SnapPap maschinell so nachbearbeitet, dass das Material eine sehr feine Struktur erhält und die Optik und der Griff noch viel stärker an echtes Leder erinnern. Dabei lässt es sich genauso einfach verarbeiten wie das herkömmliche SnapPap.

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!