Osterhai häkeln

von | Feb 12, 2018

Ein besonders witziger kleiner Kerl unser Osterhai, oder? Wir finden ihn ganz schön bissig, aber trotzdem lieb. Natürlich macht er sich gut am Ostertisch, aber auch rund ums Jahr hält er das Frühstücksei schön warm.

Das Ergebnis

Das Zubehör

Wir haben den Osterhai mit einem melierten Garn der Marke bella Diana (und demselben Garn in Weiß für die Zähne) und einer addi swing Häkelnadel in der Stärke 2,5 gehäkelt. Damit ergibt sich ein Eierwärmer der eng an einem Ei der Größe M anliegt. Wir haben zusätzlich einen Gütermann Allesnäher, in der passenden Farbe, verwendet, um die gehäkelten Teile anzunähen. Dann braucht ihr nur mehr ein schwarzes Moulinegarn um die Augen aufzusticken.

Die Anleitung

Wir schreiben euch hier die Häkelschrift auf. Solltet ihr Probleme haben, diese zu verstehen, könnt ihr euch das Video dazu ansehen und bekommt genaue Erklärungen zu jedem Arbeitsschritt.

Rd = Runde, R = Reihe(n), LfM = Luftmasche(n), fM = feste Masche(n), WLfM = Wendeluftmasche(n), Km = Kettmasche(n), Stb = Stäbchen

Der Körper

  1. Rd: 2LfM, in erste LfM 6 fM arbeiten (legt am Ende einen Kontrastfaden ein, damit ihr euch orientieren könnt)
  2. Rd: jede 2. fM verdoppeln (= 9 M)
  3. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=9 M)
  4. Rd: jede 3. fM verdoppeln (=12 M)
  5. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=12 M)
  6. Rd: jede 4. fM verdoppeln (=15 M)
  7. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=15 M)
  8. Rd: jede 5. fM verdoppeln (=18 M)
  9. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=18 M)
  10. Rd: jede 6. fM verdoppeln (=21 M)
  11. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=21 M)
  12. Rd: jede 7. fM verdoppeln (=24 M)
  13. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=24 M)
  14. Rd: jede 8. fM verdoppeln (=27 M)
  15. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=27 M)
  16. Rd: jede 9. fM verdoppeln (=30 M)
  17. Rd: ohne Zunahmen nur fM arbeiten (=30 M)

Maul (oben)

Das obere Maul, wird gleich nach Beendigung des Körpers in Reihen weitergehäkelt

  1. R: 15 fM , 1 WLfM
  2. R: 1 Loch auslassen, 14 fM (=14 M), 1 WLfM
  3. R: 1 Loch auslassen, 13 fM (=13 M), 1 WLfM
  4. R: 1 Loch auslassen, 12 fM (=12 M), 1 WLfM
  5. R: 1 Loch auslassen, 11 fM (=11 M), 1 WLfM
  6. R: 1 Loch auslassen, 10 fM (=10 M), 1 WLfM
  7. R: 1 Loch auslassen, 9 fM (=9 M), 1 WLfM
  8. R: 1 Loch auslassen, 8 fM (=8 M), 1 WLfM
  9. R: 1 Loch auslassen, 7 fM (=7 M), 1 WLfM
  10. R: 1 Loch auslassen, 6 fM (=6 M)

Am Ende wird in die erste Masche der letzten Reihe eingestochen, das Maul oben zusammen gehäkelt und umgedreht (im Video gut zu sehen)

Maul (unten)

Das untere Maul, wird mit einem neuen Faden eingehäkelt (im Video gut zu sehen)

  1. R: 1 Km , 2 fM zusammen häkeln, 11 fM, 2fM zusammen häkeln (=13 M), 1 WLfM
  2. R: 1 Loch auslassen, 2 fM zusammen häkeln, 7 fM, 2fM zusammen häkeln (=9 M), 1 WLfM
  3. R: 1 Loch auslassen, 2 fM zusammen häkeln, 3 fM, 2fM zusammen häkeln (=5 M), 1 WLfM
  4. R: 1 Loch auslassen, 2 fM zusammen häkeln, 1 fM, 2fM zusammen häkeln (=3 M)

Zähne

4 LfM, in die 2. LfM 1 fM, in die 1. LfM 1 Stb arbeiten

Für die oberen Zähne 8x wiederholen, für unten 6x wiederholen

Schwanzflosse

  1. R: 13 LfM, 1 WLfM
  2. R: 2fM, 2 ½ Stb, 2 Stb, 3 doppelte Stb in ein Loch, 2 Stb, 2 ½ Stb, 2 fM

Seitliche Flosse (2x)

  1. R: 5 LfM, 1 WLfM
  2. R: 2 fM, 1 ½ Stb, 1 Stb, 1 doppeltes Stb

Rückenflosse

  1. R: 4 LfM, 1 WLfM
  2. R: 2fM in ein Loch / 2 Stb + 1 doppeltes Stb in ein Loch / 1 doppeltes Stb

Wenn ihr alle Körperteile des Haifisches fertig gehäkelt habt, braucht ihr diese nur noch anzubringen. Dafür positioniert ihr zunächst die beiden Seitenflossen mittig an den Körperseiten des Hais. Ihr könnt dafür den Anfang und Endfaden verwenden. Indem ihr die Fäden mit einer Wollnadel durch den Körper fädelt und innen verknotet. Dasselbe könnt ihr mit der Rückenflosse machen. Die Zähne solltet ihr vorab feststecken und dann mit einem Nähfaden mit einem kleinen Rückstich annähen, da man so ein schöneres Endergebnis bekommt. Die hintere Flosse wird ebenfalls mit dem Nähfaden angenäht. Nun fehlen unserem Hai nur noch seine Augen, die ihr mit einem schwarzen Mouline aufsticken könnt. Fertig ist euer süßer, bissiger neuer Freund!

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit bellabunt

Die Videoanleitung

Jetzt auf Pinterest merken:

Folgt uns!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

..und erhalte die neusten Trends und News rund um das Thema Handarbeit!

Du hast dich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!